IRMENGARD / AGNES VON HOHENSTAUFEN

“Ihr tief timbrierter Sopran verfügt nicht nur über eine herrliche Rundung und einen faszinierenden Bronzeton, der Errinerungen an eine längst vergangene Gesangsära wachruft, sondern auch über die im letzten Finale geforderte Attacke. Man kann nur hoffen, dass dieser Stimme weiterhin die nötige Ruhe zum Reifen gegönnt ist; das kostbare Material ist aussergewöhnlich. ” 

 

—  R. Tidemann, Das Opernglas 7-8 / 2018

© 2019 by Margrethe Fredheim. All rights reserved.